Seminar: Irrfahrten in der Landwirtschaft

Pestizidverseuchte Böden, Schlachtfabriken mit einem Umsatz von 200.000 toten Hähnchen pro Tag, eine knappe Milliarde Menschen, die weltweit hungrig bleiben?

image024

Mit 15 Menschen und 15 Fahrrädern suchen wir neue Wege für eine Landwirtschaft der Zukunft. Wir radeln von Hof zu Hof und sprechen mit Experten. Wir beschäftigen uns damit wie die Agrarlobby in der Öffentlichkeit argumentiert und wie wir dagegen halten können. Dieses Jahr ist das Seminar offen für alle – also auch für Menschen, die keinen Bundesfreiwilligendienst absolvieren. Für das Seminar, welches vom 13.-17. Juni stattfindet, sind noch einige Plätze frei. Wenn du gegen die Irrfahrt der Landwirtschaft etwas tun willst, wenn du Lust hast auf Bewegung und bewegte Diskussionen – meld dich auf www.bundjugend-nrw.de/termin/irrfahrten an, wir freuen uns auf dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.